4. FFF-WELLWORK AM 9. JUNI 2011 BEI PICTORION DAS WERK FRANKFURT.

 

Unsere Gastgeber Pictorion Das Werk sprachen über: "Invisible Effects". Wenn unmögliche Bilder fotorealistisch anmuten, dann sind die VFX dennoch offensichtlich. Aber wie sieht es mit Bildern aus, in denen man gar keine Effekte erkennt, niemand sieht, was bearbeitet wurde, dann spricht man von "Invisible Effects".

 

Laterna Magica hatte den Regisseur Ralph Loop eingeladen, über seine Erfahrungen aus gemeinsamen Drehs zu sprechen.
Sehr anschaulich stellte er den Unterschied der beiden Kameras „Alexia versus RED“ dar und vermochte mit seiner Präsentation ein technisches Thema sehr anschaulich zu vermitteln.

 

Michael-M. Maschke, Saatchi & Saatchi Frankfurt, stellte den New German Directors’ Showcase 2011 vor. Die Highlights waren der „Nature“ Spot von Hanna Maria Heidrich, der „Exorzisten“ Spot für Dirt Devil von Andreas Roth und der Spot „A World without Electricity“ von Stephan Hilpert.

WELLWORK 1

 2

 3

 4

5

6

7

8

9

10

11

12